FREISEIN

<< … Ich bin noch nicht frei, weil ich frei von ETWAS sein möchte. Okay, das sackt gerade nach unten und fühlt sich nach Sinn an … Wovon mag ich denn wirklich loskommen? Was ist so schlimm, dass ich es weghaben will und nicht weiß wie? Meine Sehnsucht nach einem Menschen, der mich nicht lieben kann? Wie BE-SCHEIDEN muss man sein, dass man dort sucht, wo kein fruchtbarer Boden vorhanden ist? Ja, ich selbst bin kein fruchtbarer Boden für die Liebe und verweigere mich dem Guten, das Gott durch mich bewirken will. Alles was ich tue, hat einen narzisstischen Beigeschmack und ruft: „Ich bin ja so toll! Schaut doch alle mal her!“
Mir dreht sich der Magen um, jetzt wo ich diese Worte schreibe, und es kommen mir Menschen in Erinnerung, die alle in meinem Leben waren und nun fort sind. Wie haben sie mich wohl gesehen? …>>  Fortsetzung Leseprobe!
 <<>>

Veröffentlicht von

Peggy Rockteschel

PEGGY ROCKTESCHEL Autorin, individuelle PR und Glückbringer.in "Jeder Mensch hat tief in sich eine Idee, von dem, was er sein will und warum er hier ist. Ich begleite Dich auf dem Weg des Erkennens und das Umsetzen in die gelebte Erfahrung. In einer INDIVIDUELL gestalteten BERATUNG erhältst Du das Werkzeug zur KLÄRUNG Deiner persönlichen Themen und lernst das Wahr-Nehmen Deiner beruflichen MÖGLICHKEITEN."