Von Beruf Engel

„Was machst Du eigentlich?“ Diese Frage wird mir häufig gestellt und ich möchte sie hiermit beantworten.

Ja, was mache ich?

Vorab ein kurzer Blick auf meine derzeitigen Aufgaben für Mensch und Unternehmen:

  • Optimierung und Strukturierung von Büroorganisationen / Verwaltung
  • Beratung und Unterstützung im Finanz- u. Buchhaltungswesen
  • Koordination von Call Centern, Beratungs – u. Bereitschaftsdiensten
  • Personalberatung: Profilanalyse und Empfehlung neuer Mitarbeiter
  • Koordination des Kursangebotes in Tanz- u. Fitnessstudios / Trainer
  • Moderation und Beitragserstellung für diverse TV-Formate
  • PR-Arbeit für Schauspieler, Musiker, Künstler und Selbständige aller Art
  • Personal- u. Business Coach / Prozessbegleitung / HerzResonanzCoaching
  • Berufsberatung für Abiturienten und Schulabgänger / Vorträge für mehr Mut zur Selbständigkeit
  • Veröffentlichung von spirituellen Büchern

Als ich vor Jahren von einem verwirrten Personalberater auf meinen vielseitigen Lebenslauf angesprochen wurde, weil er nicht so recht wusste, wie und wo er mich einordnen sollte, wurde mir bewusst, dass genau hierin die Herausforderung lag – sowohl für mich als auch jene Menschen, die mit mir zu tun hatten. Ich verstand die Schwierigkeit, meine Fähigkeiten in eine erklärbare und strukturierte Form zu bringen. Es war nicht leicht, denn Vielseitigkeit wird schnell als ein unbeständiger Charakter wahrgenommen. Und das verunsichert. Man glaubt, jemand sei zu wechselhaft und weniger zuverlässig.

Nun, mit diesem Schwarz-Weiß-Denken wurde ich beim Versuch, die bunten Einsatzmöglichkeiten meiner Person zu verkaufen, oft konfrontiert und zweifelte zunehmend an mir selbst. So versuchte ich mich anzupassen und hoffte, DEN EINEN WAHREN BERUF für mich zu finden. Ich beobachtete erfolgreiche Menschen und probierte mich in allen möglichen Geschäftszweigen aus, um nach Jahren schließlich entmutigt aufzugeben. Und das nur, weil ich mich in ein Bild pressen wollte, was zwar der Gesellschaft entsprach, aber nicht meinem wahren Wesenskern. Ja, ich machte vieles: Ich flog durch die Welt und bediente Passagiere,  produzierte Talk-Shows, tourte mit einem Zirkus, leitete den Zentraleinkauf einer Privatschulkette, eröffnete mehrere gastronomische Betriebe, landete mit meiner Fashion-Show in der New York Times, assistierte einem Schiffsmakler in Monaco, verzauberte mit einem Bühnenprogramm, komponierte Lieder, veröffentlichte Bücher, gab Aerobic-Stunden und verhalf vielen Menschen zu mehr Gesundheit, Lebensfreude und Geld  – um nur einige Stationen meines Werdegangs zu nennen.

Und das VIELE oder das DURCHEINANDER, wie es manch einer nennt, hat mir einen Erfahrungsreichtum mit weitreichendem Know-how beschert und mich die Sonnen-und Schattenseiten des menschlichen Miteinanders erfahren lassen. Es war ein schwieriger aber aufregender Lernprozess, doch dank meiner Vielseitigkeit finde ich mich heute in diesem großen Überlebensdschungel gut zurecht und erkenne Wege, wo andere längst aufgegeben haben. Ich gebe Lösungsimpulse und zeige Möglichkeiten auf, die nie zuvor wahrgenommen wurden.

Lange versuchte ich, einen Namen für meine Berufung zu finden, doch es gelang mir nicht. Ich schaute hinaus zu den Anderen, ahmte ihnen nach und borgte mir Namen, die irgendwie passten – jedoch nur zum Teil. Nichts von alledem fühlte sich richtig an. Bis es in mir aufblitzte! Es geschah im Wald, als ich wiedermal über mein Leben nachgrübelte und mich bei meinem Team da oben über die empfundene Sinnlosigkeit beschwerte. Ja, nichts schien wirklich rund zu sein, nichts weckte mein ganzes Interessse und kein Produkt dieser Welt war so gut, dass ich es hätte verkaufen wollen.

Doch dann sprach mein Herz. Zum ersten Mal vernahm ich ganz klar seine zarte Stimme und es sagte:

„Deine Berufung ist genau das – VIELSEITIGKEIT! Löse Dich von allen Begriffen und tue nur eins:

DIENE!“

Und diese Worte waren keine Erklärung oder Aufforderung im herkömmlichen Sinne. Vielmehr war es ein Gefühl… die Gewissheit, dass es stimmt! „Mein Boss ist Gott und er wird mich dorthin schicken, wo ich gebraucht werde!“

Ja, ich sprenge Grenzen mit meinem Sosein und öffne Türen zu neuen Lebensräumen. Ich verbinde scheinbare Gegensätze und ermögliche neue Erfahrungswelten. Ich zünde spontan verspieltes Denken und mache den Weg frei für mehr Mut zur Selbständigkeit, denn in naher Zukunft werden wir und unsere Kinder Jobs machen, die es heute noch gar nicht gibt. Oder hast Du vor 10 Jahren schon mal was von Tierkommunikation gehört?

So kommt es also, dass eine Frau wie ich Schließpläne für einen Sicherheitsdienst erstellt, im nächsten Moment eine TV-Sendung moderiert oder in Herrenunterwäsche durch einen Comedy-Clip tanzt.

Unser viel zu eng geschnürtes Verstandskorsett kann VIELSEITIKEIT nur schwer begreifen, daher wirken Menschen wie ich auf den ersten Blick verwirrend. Ja, augenscheinlich fehlen uns das sichere Konzept und ein konventioneller Notfallkoffer, von denen unsere materielle Existenz getragen wird. Doch die Welt ist im Wandel und mit ihr auch die Lebens- und Arbeitsbedingungen. Um neue Horizonte mit mehr Freiheit und Kreativität zu erschließen, müssen wir lernen, unser altes und überholtes Selbstbild loszulassen. Und genau das tue ich. Für die Augen der Welt bin ich eine Gestaltwandlerin, doch der wahre Sinn meiner Arbeit findet seine Erfüllung im Herzen. In meinem Beruf geht es nicht um Perfektion auf einem bestimmten Gebiet, sondern um die Verknüpfung von bisher unbewussten Teilaspekten und die Erfahrung von GANZ neuen Gefühls- und Handlungsspekten, die sich vorher als unlösbares Problem darstellten. Ich baue Brücken, öffne Türen und schaffe Luft zum Atmen für Menschen und Unternehmen, die nicht mehr weiter wissen. Ich springe ein, wo das Laufwerk stockt und bringe Dinge wieder zum Laufen. Ich bin Lückenfüller, Vermittler, Impulsgeber, Lösungsfinder, Einkommensdesigner, Schwachstellenentlarver, Seelenkartograph, Fitnesstrainer, Aufbaukünstler, Vermisstensucher, Reiseplaner, Schiedsrichter, Kartenleser, Traumdeuter, Prozessoptimierer oder Hundecoach. Kurz: DEIN ENGEL in der Not!

Und sowohl die Erfahrung wie auch die Vergütung meiner Arbeit liegen im Ermessen jedes Einzelnen, der meine Hilfe erfährt!

Mein Name ist Peggy Rockteschel und ich folge meiner Be-Rufung – frei nach dem Motto:

Du bist, was Du liebst!

Veröffentlicht von

Peggy Rockteschel

PEGGY ROCKTESCHEL Autorin, individuelle PR und Glückbringer.in "Jeder Mensch hat tief in sich eine Idee, von dem, was er sein will und warum er hier ist. Ich begleite Dich auf dem Weg des Erkennens und das Umsetzen in die gelebte Erfahrung. In einer INDIVIDUELL gestalteten BERATUNG erhältst Du das Werkzeug zur KLÄRUNG Deiner persönlichen Themen und lernst das Wahr-Nehmen Deiner beruflichen MÖGLICHKEITEN."

Ein Gedanke zu „Von Beruf Engel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.